Fugensanierung

Bauteilfugen in Fußböden, Decken und Wänden sowie einzelnen Bauelementen werden durch Versiegelung geeigneter Dichtstoffe auf Polyurethan- und Polysulfidbasis entsprechend ihren Anforderungen pastös verschlossen. Alternativ eignet sich je nach Anwendungsfall auch der Einsatz von Fugenbändern.
Mit dem TÜV-überwachten Spezialgebiet – der Abdichtung von Oberflächen gegen das Eindringen von wassergefährdenden Stoffen ins Erdreich gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG) führen wir Fugenversiegelungen an Tankstellen, Abscheideranlagen und Auffangräumen durch.